Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/moppis

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
hast du NOch MAGgI DA ?

Plakate, Transparente, Sticker und viele grölende Menschen, dieses Bild ist in Magdeburg seit letzte Freitag wohl bekannt. Heute waren mehr als 6000 Menschen auf der Straße um ihre Meinung zu dem magdeburger Ableger Pegidas, der Magida kund zu tun. Und das ist sehr freundlich ausgedrückt... Die 200 , entschuldigt den Ausdruck, Idioten die sich, die Magida-Ideologie vertretend, auf die Straße trauten bereuten ihre Entscheidung sehr schnell... Durch die zahlreichen Gegenaktionen konnten sie keinen Meter ihrer eigentlichen Demonstrationsstrecke zurücklegen. Der Gegenprotest war kaum zu bremsen und schließlich musste das Mgidahäufchen, eskortiert durch die Polizei, den Platz räumen. Für den nächsten Montag ist eine erneute Magida-Atakke geplant... Insofern irgendein Magidarest immernoch auf die Straße gehen will beachtet bitte: Magida wird in Magdeburg keinen Erfolg haben. Unsere Stadt schläft zwar in vielen Punkten sehr tief und lange, aber wenn sie einmal geweckt wurde dann dauert es bis se wieder einschläft.
20.1.15 00:50


Werbung


verflixtes 7tes jahr?!- 17. Januar 2015 Magdeburg

Von wegen verflixtes siebtes Jahr Heute m 17. Januar 2015 war in Magdeburg wieder viel los. Auf der siebten Meile der Demokratie. Zahlreiche Stände und Aktionen nahmen an der friedlichen Protestaktion teil, sie alle verband heute ein ziel und ein Gedanke: ein freies, soziales und demokratisches Deutschland für Alle. Jeder brachte auf seine Weise den Menschen diesen Leitgedanken näher. Natürlich gab es auch an diesem Tag wieder einen Demonstrationszug gegen rechte Bündnisse und Strukturen hier in Magdeburg und Überall. Mehr als 1200 Menschen waren unterwegs und zogen quer durch die halbe Stadt von Olvenstett bis zu Rathaus. Trotz Bengalos, Parolen und Transparenten verlief die Aktion weitgehend friedlich. Glücklicherweise blieb Magdeburg von einem weiteren Aufmarsch der Nazis an diesem Tag verschont. Es gab leider vereinzelte Prügelatacken der Rechten auf Demonstranten. Trotzdem war dieser Tag im Kampf Magdeburgs gegen Nationalsozialismus und rechten Terror ein voller Erfolg und setzte ein offensichtliches Zeichen für Toleranz, Akzeptanz, Frieden, Freundschaft und Solidarität.
20.1.15 00:33


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung